↑ Zurück zu Informationen & Termine

Einschulung im September 2020

EINSCHULUNG 2020

Alle unten stehenden Informationen finden Sie auch in diesem Schreiben:

Informationen zur Schuleinschreibung 2020

1. Der erste Vorschulelternabend

Sehr geehrte Eltern

der zukünftigen ersten Klassen an unseren beiden Standorten,

wir laden Sie herzlich zum 1. Vorschulelternabend in die Schule ein:

„Mein Kind kommt in die Schule!“

Datum: Montag, 03. Februar 2020

Uhrzeit: 20 Uhr

Ort: Filmsaal, Schulhaus Steinbachtal, Waldkugelweg 3

 

2. Gastschulanträge

Wenn Sie im Schulsprengel wohnen und Ihr Kind nicht an der Steinbachtal-Burkarder-Grundschule sondern an einer anderen staatlichen Schule einschulen wollen, müssen Sie diesen Gastschulantrag mit allen Unterlagen bis zum 17.03.2020 bei der Steinbachtal-Burkarder-Grundschule abgeben:

 GASTSCHULANTRAG_STADT_WÜRZBURG

 

3. Schuleinschreibung am Dienstag, 17.03.2020 ab 16 Uhr

Die Schuleinschreibung findet für beide Schulhäuser am Standort Steinbachtal statt.

Um längere Wartezeiten bei der Einschreibung zu vermeiden kommen Sie bitte – wenn möglich – mit Ihrem Kind zu folgenden Zeiten zu kommen:

16.00 Uhr – 16.30 Uhr:   Familienname A – G

16.30 Uhr – 17.00 Uhr:   Familienname H – K

17.00 Uhr – 17.30 Uhr:   Familienname L – S

17.30 Uhr – 18.00 Uhr:   Familienname T – Z

Der Elternbeirat lädt zu Kaffee und Kuchen ein.

Bitte bringen Sie Ihr Kind und folgende Unterlagen mit:

  • Geburtsurkunde und (falls vorhanden) Taufurkunde oder Stammbuch

  • Mitteilungsbogen zur Vorlage bei der Schule (rotes Blatt vom Landratsamt Würzburg / Gesundheitsamt)

  • Informationsbogen „Informationen für die Grundschule“ (wurde von den Kindertageseinrichtungen ausgeteilt)

  • Sorgerechtsbeschluss, falls nicht beide Eltern das Sorgerecht haben

Anzumelden und persönlich vorzustellen sind folgende Kinder unseres Schulsprengels:

  • im Vorjahr zurückgestellt: Geburtsdatum 01.10.2012 – 30.09.2013

  • regulär schulpflichtig: Geburtsdatum 01.10.2013 bis 30.06.2014

  • Kinder im Einschulungskorridor können schulpflichtig werden: Geburtsdatum 01.07.2014 – 30.09.2014

           Eltern müssen bis 14. April 2020 schriftlich der Schule mitteilen,

           wenn ihr Kind nicht im Schuljahr 2020/2021 eingeschult wird.

Angemeldet werden können auch folgende Kinder:

  • auf Antrag schulpflichtig: Geburtsdatum 01.10.2014 bis 31.12.2014

  • auf Antrag mit schulpsychologischem Gutachten:

         Geburtsdatum ab dem 01.01.2015

Die Einschreibung erfolgt auch dann an der Steinbachtal-Burkarder-Grundschule, wenn Ihr Kind eine andere staatliche Schule (Grundschule / Förderschule) besuchen soll, es als Korridorkind erst im Septmeber 2021 eingeschult wird oder wenn Sie Ihr Kind zurückstellen wollen.

Falls Ihr Kind eine private Schule (z.B. Montessori-Schule / Waldorfschule / Jenaplan-Schule) besuchen soll, erfolgt die Einschreibung direkt an dieser Schule. In diesem Falle müssen Sie nicht zur Einschreibung an der Steinbachtal-Burkarder-Grundschule erscheinen.

Wir freuen uns auf Sie und unsere Schulanfänger! Sollten Sie noch Fragen zur Schullaufbahn Ihres Kindes haben, rufen Sie uns an.

 

4. Der zweite Elternabend entfällt

Aufgrund der aktuellen Lage entfällt der 2. Elternabend, welcher am Dienstag, den 25.06.2020 um 19.30 Uhr im Filmsaal stattfinden sollte.

 

5. Schnupperunterricht

Der Schnupperunterricht (geplant am 24.06.2020 in Burkard und am 03.07.2020 im Steinbachtal) kann an den geplanten Terminen leider nicht stattfinden.

Die Eltern am Standort Burkard erhielten am 25.06.2020 eine Email mit Informationen.

Die Eltern am Standort Steinbachtal erhalten in Kürze ebenfalls eine Email.

6. Schuleingangsuntersuchungen &

   Bestätigung des Masernimpfschutzes

Wir erhielten am 17.06.2020 folgende Information durch das Gesundheitsamt:

„Die Einschulungsuntersuchungen für das Schuljahr 2020/21 fanden zum Teil in gewohnter Form statt, zum Teil werden aufgrund der besonderen Belastung des Gesundheitsamtes während der Corona-Pandemie in den nächsten Wochen nur die Vorsorgehefte und Impfpässe der Kinder kontrolliert, die zum nächsten Schuljahr eingeschult werden.

Bei fehlender U9 ist geplant, diese Kinder zeitnah im Gesundheitsamt zu untersuchen.

Die Eltern erhalten in gewohnter Form ein Schreiben zur Vorlage bei der Schule über die durchgeführte Schuleingangsuntersuchung bzw. die Überprüfung des Vorsorgeheftes und Impfpasses.

Selbstverständlich wird auch der Masernimpfschutz überprüft und separat dokumentiert. Auch dieses Dokumentationsblatt erhalten die Eltern zur Vorlage bei der Schule.“