«

»

Jul 07 2014

Würzburger Anzeiger Juli 2014

Neues aus der Burkarder Grundschule

 

Endspurt

Es wird noch mal Gas gegeben an Bayerns Schulen. Vor dem Ferienbeginn Ende Juli wird noch an der einen oder anderen Note gefeilt, und dann ist endlich einmal Zeit für andere Projekte.

 

Die Viertklässer des Mainviertels zum Beispiel machen derzeit ihren Fahrradführerschein. Im Unterricht haben sie bereits „Vorfahrt achten“ und „rechts vor links“ kennen gelernt und sich auf Fragebögen durch den theoretischen Schilderwald gekämpft. Dann ging es ran an die Räder. Auf dem Pausenhof der Steinbachtalschule wurden sie von zwei Verkehrserziehern der Polizei in Empfang genommen und mit Helm und letzten Ratschlägen auf die bereitgestellten Drahtesel gesetzt. Bereits nach kurzer Zeit klappten Schulterblick und Handzeichen schon ganz gut, mit ein bisschen Übung wird es dann sicher auch immer weniger wackelig.

 

index

Viertklässer beim Fahrradtraining,              Photo: C. Daumer-Förster

 

Mit bestandener Prüfung und Führerschein in der Tasche werden die Schülerinnen und Schüler dann Ende Juli ihr Können unter Beweis stellen. Mit dem Radl geht es nämlich ins Schullandheim nach Leinach, wo sie ein paar letzte und intensive Tage mit ihren Grundschulfreunden verbringen werden.

Anschließend werden sich die Kinder zuerst in die Ferien verabschieden und schließlich in die weite Welt hinaus ziehen, um an einer neuen Schule viele neue Freunde kennen zu lernen.

 

An dieser Stelle möchte auch ich mich von Ihnen verabschieden. Auch mein Sohnemann verlässt bald die Burkarder Schule und ich mache das Feld frei für neue kreative Mütter und Väter, die über die zahlreichen und spannenden Aktivitäten ihrer Sprösslinge berichten werden.

 

index-1

Klassenphoto 1980, Burkarder Grundschule

 

Alles Gute für die Zukunft an alle Kinder, Lehrer, Betreuer, Eltern und Freunde der Burkarder Grundschule und einen schönen Sommer wünscht

 

Annette Wehr