«

»

Jun 06 2013

Meeviertelanzeiger Juni 2013

Neues aus der Burkarder Grundschule

Der Mai ist die Zeit der Wandertage. So auch an der Burkarder Grundschule.

Die Klasse 2c machte eine Exkursion zu einem Vogelschutzgebiet am Heuchelhof. Dort sollten die Schülerinnen und Schüler die Kenntnisse ihres derzeitigen Schwerpunktthemas des Naturkundeunterrichts „Lebensraum Hecke“ durch unmittelbare Erfahrung vertiefen.

 

Zuerst galt es, die Vielfalt der Insektenwelt kennenzulernen. Hierzu legten die Kinder  Papierbögen unter die Hecken und schüttelten diese. Die auf das Papier gefallenen Insekten wurden dann begutachtet und bestimmt. Die Kinder waren erstaunt, wie viele unterschiedliche Insekten eine Hecke beheimatet.

 

Anschließend wurden Hecken- und Wiesenpflanzen gesichtet und gesammelt.

Eine Exkursion macht natürlich auch hungrig. So war der Imbiss aus Knackwürsten und Brezeln, den der Elternsprecher der Klasse, Herr Kleider, bereitstellte, sehr willkommen.

Eine sehr interessante Übung hatten die Kinder noch zu absolvieren: Anhand der Spuren an aufgefundenen Nussschalen mussten sie herausfinden, welches Tier die Nuss geöffnet hatte. Haselmaus, Nussbohrer, Specht, Eichhörnchen …?

 

Photos: N. Burjack

Es hat den Kindern viel Spaß gemacht, in der Natur unterwegs zu sein. Sie freuen sich schon auf die nächste Exkursion.

 

Stefan Köster